Wolverhampton holt Grasshopper-Profi Kawabe – Rückleihe nach Zürich „höchstwahrscheinlich“

Frühzeitiger Deal wegen FA-Regeln 

Hayao Kawabe (26) ist gerade erst ein halbes Jahr in Zürich und wird die Saison beim Grasshopper Club wohl auch zu Ende bringen. Spätestens danach steht jedoch schon jetzt ein Wechsel nach England fest. Der GCZ und sein inoffizieller Partnerklub Wolverhampton Wanderers aus der Premier League melden Vollzug.



Kawabe kam erst im vergangen Sommer für knapp 1,3 Millionen Euro von Sanfrecce Hiroshima in die Schweiz und gehört zum Stammpersonal von Coach Giorgio Contini. In den letzten sieben Spielen gelangen dem variablen Mittelfeldspieler vier Tore – zwei aus dem offensiven, zwei aus dem zentralen bis defensiven Mittelfeld heraus. Bei den Wolves sieht man vor allem die offensiven Qualitäten des Neu-Nationalspielers. Als „sehr dynamisch, sehr aktiv“ bezeichnet ihn Sportdirektor Scott Sellars. „Er hat dieses Jahr bei den Grasshoppers wirklich geglänzt, und er ist einer der Hauptgründe, warum sie so gut abschneiden.“ Der Wolves-Vertrag ist bis 2025 gültig 



Nun werde Kawabe während der Winterpause in der Schweiz bereits mit den künftigen Kollegen in Wolverhampton trainieren. Zum Inaugurate in die Restsaison soll der Spieler aber, wie der Grasshopper Club es formuliert, „höchstwahrscheinlich“ per Leihe wieder in Zürich antreten. Gleiches gilt für den aus England geliehenen Verteidiger Toti Gomes (22), der ebenfalls ins Coaching des Klubs aus den West Midlands zurückkehrt mit der offenbar ungewissen Aussicht, die Saison möglicherweise in Zürich zu beenden. Kawabe wird bei den Wolves derweil der erste Japaner in der Klubgeschichte.





Die Engländer begründeten die jetzige Verpflichtung Kawabes mit Rückleihe derweil auch mit hiesigen Transferregularien. Nach GBE-Kriterien (Governing Physique Endorsement) des Verbands FA sei Kawabe laut Sellars ein Spieler, der in diesem Monat berechtigt sei, zu einem britischen Klub wechseln könne, in der näheren Zukunft möglicherweise aber nicht. Dabei geht es vorrangig um die Chancen auf eine Arbeitserlaubnis im Vereinigten Königreich anhand eines in Folge des Brexits eingeführten Punktesystems. „Aus diesem Grund haben wir jetzt den Schritt gemacht, die Unterschrift zu bestätigen.“ (zu den Transfer-Regeln auf den Seiten der FA).


Mit Cuisance, Kozlowski, Torres & Co.: Die bisher teuersten Wintertransfers 2022

Michaël Cuisance – Vom FC Bayern zu Venezia – Ablöse: 4 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 5 Mio. €


Stand: 5. Januar 2022

1/23

Hassane Kamara – Von OGC Nizza zu Watford – Ablöse: 4 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 6 Mio. €

2/23

Helinho – Von FC São Paulo zu RB Bragantino – Ablöse: 4 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 5,5 Mio. €

3/23

Hugo Siquet – Von Typical Lüttich zum SC Freiburg – Ablöse: 4,5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 7 Mio. €

4/23

Patrick Berg – Von Bodø/Glimt zum RC Lens – Ablöse: 4,5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 1,6 Mio. €

5/23

Maduka Okoye – Von Sparta Rotterdam zu Watford – Ablöse: 5 Mio. €

&reproduction DDS

Marktwert: 1 Mio. €

6/23

Erik Botheim – Von Bodø/Glimt zu Krasnodar – Ablöse: 5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 4 Mio. €

7/23

Silvan Hefti – Von Young Boys zu Genua CFC – Ablöse: 5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 3,5 Mio. €

8/23

Sebastián Córdova – Von CF América zu Tigres UANL – Ablöse: 5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 7 Mio. €

9/23

Vinicius Tobias – Von Internacional zu Shakhtar – Ablöse: 6 Mio. €

&reproduction www.shakhtar.com

Marktwert: 3 Mio. €

10/23

Joey Veerman – Vom SC Heerenveen zur PSV – Ablöse: 6 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 7 Mio. €

11/23

Tajon Buchanan – Von Fresh England zum FC Brügge – Ablöse: 6,4 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 8,5 Mio. €

12/23

Jesús Angulo – Von Atlas zu Tigres UANL – Ablöse: 7 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 4 Mio. €

13/23

Daryl Dike – Von Orlando zu West Brom – Ablöse: 8,6 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 10 Mio. €

14/23

Shamar Nicholson – Von Charleroi zu Spartak Moskau – Ablöse: 9 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 3 Mio. €

15/23

Kacper Kozlowski – Von Pogon Stettin zu Brighton- Ablöse: 10 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 10 Mio. €


*bis Saisonende an Union SG verliehen

16/23

Diego Valdés – Von Santos Laguna zum CF América – Ablöse: 10,6 Mio. €

&reproduction Club América

Marktwert: 6 Mio. €

17/23

Vanderson – Von Grêmio zur AS Monaco – Ablöse: 11 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 8,5 Mio. €

18/23

Nathan Patterson – Von Glasgow Rangers zu Everton – Ablöse: 14 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 3 Mio. €

19/23

Jonathan Ikoné – Von LOSC zur AC Florenz – Ablöse: 14 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 22 Mio. €

20/23

Ricardo Pepi – Von Dallas zum FC Augsburg – Ablöse: 16,4 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 8 Mio. €

21/23

Vitaliy Mykolenko – Von Dynamo Kiew zum FC Everton – Ablöse: 23,5 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 17 Mio. €

22/23

Ferran Torres – Von Man Metropolis zu Barça – Ablöse: 55 Mio. €

&reproduction imago photographs

Marktwert: 45 Mio. €

23/23




Zur Startseite

 

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.