Silvester in Stuttgart: Die City wird zur Tabuzone für Feiernde – das sind die Regeln

So war es noch 2019/20 - diesmal wird der Schlossplatz zu Silvester zu einem Sperrgebiet für Gruppen, Alkohol und Böllerei. Foto: 7aktuell/Oskar Eyb

So battle es noch 2019/20 – diesmal wird der Schlossplatz zu Silvester zu einem Sperrgebiet für Gruppen, Alkohol und Böllerei.

Foto: 7aktuell/Oskar Eyb

Das Stadtzentrum wird zum Jahreswechsel zur Sicherheitszone – gegen Corona und damit betrunkene aggressive Gruppen keinen Spaß haben. Wie soll das aussehen?

Stuttgart – Dass es wegen der Coronapandemie an Silvester wieder ein Böller- und Alkoholverbot innerhalb des Cityrings auf bestimmten Plätzen geben wird, ist schon seit einigen Tagen bekannt. Nun aber hat die Stadtverwaltung dazu eine konkrete Verordnung veröffentlicht – und die hat es in sich. Auch für die Stuttgarter Polizei, die mit mehr Einsatzkräften als im vergangenen Jahr unterwegs sein wird.

Unsere Empfehlung für Sie

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.