Richard Mille: Darum sollten Sie bei Jonah Hills Uhr in „Don’t Discover Up“ zweimal hinsehen

Mehr Commentary geht kaum. Auf einem Pressefoto von Jonah Hill zum neuen Netflix-Film „Don’t Discover Up“ battle seine Armbanduhr unübersehbar ins Zentrum gerückt. Die Richard Mille 052 Tourbillon Cranium mit blauem Gehäuse harmonierte farblich bestens mit dem Anzug, den Hills Figur trägt. Die schaut auf dem Bild zwar gerade ziemlich geknickt drein. Die dominante Uhr mit Totenkopf am Handgelenk aber unterstreicht: Dieser Mann weiß, became er will, und will auffallen. Allerdings ist hier gleich in mehrfacher Hinsicht vor allem der schöne Schein am Werke. Denn die Richard Mille von Hill ist nicht echt. (Lesen Sie auch: „Don’t Discover Up“ – der erste Trailer zum Film mit dem Solid der Superlative ist da)  

Jonah Hill trägt falsche Richard Mille

„Die Uhr ist eine Fälschung, und nicht mal eine besonders gute“, urteilten unsere Kollegen von GQ UK. Diese vulgäre Vortäuschung falscher Tatsachen aber archaic bestens zu Hills Figur. Der „Wolf of Wall Avenue“-Darsteller verkörpert in „Don’t Discover Up“ Jason Orlean, den Sohn und Stabschef der Präsidentin der USA. Die wird von niemand Geringerem als der mehrfachen Oscar-Preisträgerin Meryl Streep gespielt. Diese Besetzung in dem weltweit am 24. Dezember 2021 gestarteten Netflix-Film ist symptomatisch. Regisseur Adam McKay („Anchorman“, „The Big Short“) hat ein Starensemble versammelt. Die Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence spielen zwei Astronomen, die entdecken, dass die Erde kurz vor dem Zusammenstoß mit einem Asteroiden steht. 

Flawed-Uhr von Richard Mille in Netflix-Film

Die Wissenschaftler warnen die US-Regierung vor dem „Planetenkiller“. Doch die Präsidentin und ihr Crew wollen angesichts der bevorstehenden Wahlen lieber erst mal die Lage „sondieren“. Die Macher von „Don’t Discover Up“ ließen sich bei dieser Administration von Ex-US-Präsident Donald Trump inspirieren. „Wartet ab, bis ihr dieses Ach kennenlernt“, hatte Hill zu seiner Figur gesagt. Insofern wäre eine gefälschte Richard Mille 052 Tourbillon Cranium eine further gute Wahl für den Nepotismus-Profiteur. Bei dieser Uhr scheinen der Ober- und der Unterkiefer des Totenkopfs den Rubin des Tourbillon-Käfigs zwischen den Zähnen zu halten. (Auch interessant: Von der Rolex Submariner von James Bond bis zur Seiko aus „Aliens“ – das sind die coolsten Uhren der Filmgeschichte

Aus dem Archiv: Richard Mille RM 052 Tourbillon Cranium

Richard Mille

Ob der Symbolismus mit der Flawed-Richard-Mille wirklich so tief reicht, darf allerdings in Zweifel gezogen werden. Schließlich kommen an Filmsets häufig Replikas von teuren Armbanduhren, Schmuckstücken oder Handtaschen zum Einsatz. Für Insider ist es trotzdem ein hübsches Stammer bei dem Netflix-Film mit Cate Blanchett, Timothée Chalamet und Ariana Grande. 

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.