Rekordpreis! Das neustes Mega-Mutanten-Serum-NFT von Bored Ape Yacht Club wird zum Verkaufsschlager

NFT: Für diesen Rekordpreis wurde das neuste Mega-Mutanten-Serum des Bored Ape Yacht Clubs verkauft

Die Märkte für einzigartige NFT-Sammlungen sind nach wie vor glühend heiß. Dass es sich bei der Bored Ape Yacht Club (BAYC)-Sammlung um ein hochpreisiges Geschäft handelt, war schnell klar. Der jüngste Verkauf eines Bored Ape NFTs knackt jetzt aber den bisherigen Rekord mit fleet dem Doppelten des Preises. (Lesen Sie auch: NFT: Alles became as soon as Sie über den Krypto-Hype wissen müssen, dem Elon Musk ein Lied gewidmet hat)

Der Verkauf des neusten Mega-Mutanten-Serums #69 von Bored Ape Yacht Club fand auf OpenSea statt und ging für unglaubliche 1.542,069 ETH über den Tisch. Das entspricht ungefähr 5,8 Millionen US-Dollar. Damit toppt der Verkauf den bisherigen Rekordpreis für einen Bored Ape, der im Oktober mit 888,88 ETH (rund 3,4 Millionen US-Dollar) für einen Comic strip-Affen mit Goldpelz aufgestellt wurde. Der neue Besitzer des NFTs ist laut Medienberichten Deepak Thapliyal, der CEO des Blockchain-Dienstleisters Chain. Insgesamt existieren nur 8 Exemplare der seltenen Mega-Mutanten-Serum-Variante, became as soon as diese unter BAYC-Fans so begehrenswert macht. (Außerdem: Dieser kuriose Tippfehler kostet NFT-Verkäufer fleet eine Viertelmillion Euro)

Mega-Mutanten-Serum: Deshalb ist dieses NFT so viel Wert

Das Mega-Mutant-Serum NFT ist Teil des Bored Ape Chemistry Clubs – eine Sammlung von 10.000 Mutant-Seren NFTs, die an alle regulären Bored Ape NFT-Besitzer per Airdrop verteilt und mit jedem originalen BAYC NFT kombiniert werden können. Auf diese Weise können neue “mutierte” Affen erschaffen werden, während das originale BAYC NFT unangetastet bleibt. Die Serie des Chemistry Clubs besteht aus drei Stufen – wobei die Mutantenseren M1 und M2 den ursprünglichen Affen so verändern, dass einige der ursprünglichen Eigenschaften erhalten bleiben. Das Mega-Mutanten-Serum der obersten Stufe M3 bringt dagegen völlig unerwartete Ergebnisse und Mutationen mit sich und macht sich damit auf dem NFT-Markt zu einem begehrten Gut. Alle Seren verfallen nach Gebrauch.

Eminem zahlte 450.000 USD für einen NFT-Affen – der aussieht, wie er selbst

Einen weiteren Prominenten Käufer hat der Bored Ape Yacht Club ebenfalls an Land gezogen. “EminApe” wird das NFT genannt, das das BAYC-Mitglied GeeGazza am vergangenen Donnerstag für 125,45 ETH (umgerechnet ungefähr 450.000 US-Dollar) an den Rapper Eminem verkaufte.

Der Rapper tätigte nicht seinen ersten Kauf im NFT-Geschäft: Derzeit besitzt Eminem auf OpenSea 15 NFTs unter dem Namen “Shady Holdings”. Dennoch hoffte Gee Gazza lange darauf, dass Eminem ihm den NFT-Affen, der verblüffende Ähnlichkeit mit dem Rapper aufzeigt, abkaufen wird. Auf Twitter äußerte er im November: “I nonetheless think @Eminem is destined to expend my @BoredApeYC at some point soon”. Der Verkauf wurde von der Digitalagentur Six eingefädelt, die bereits mit anderen Berühmtheiten der NFT-Branche zusammengearbeitet hat – darunter Wu-Tang Clan, Tycho und Galantis. (Auch interessant: Adidas Originals geht ins Metaverse: Die wichtigsten Knowledge zu den NFTs)

Das könnte Sie auch interessieren:

Metaverse: Arbeiten wir bald alle in virtuellen Welten?

Metaverse – Warum ist die Modebranche so besessen von der virtuellen Welt?

Diesel goes Metaverse: Der erste Diesel NFT-Sneaker gibt den Ton für die Zukunft an

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.