On-line-Kauf von Lebensmitteln: Lebensmittel online kaufen? Bitte nicht!

Immer mehr Lebensmittel lassen sich auch online bestellen und liefern. Umweltfreundlich ist der Service gegenüber dem Einkauf beim Händler um die Ecke nicht. Foto: Imago//Sven Simon

Immer mehr Lebensmittel lassen sich auch online bestellen und liefern. Umweltfreundlich ist der Carrier gegenüber dem Einkauf beim Händler um die Ecke nicht.

Foto: Imago//Sven Simon

Der On-line-Einkauf von Lebensmitteln boomt – doch wünschenswert ist er nicht, meint Daniel Gräfe. Neben dem Lieferverkehr und Verpackungsmüll spricht vor allem ein Grund dagegen.

Wirtschaft: Daniel Gräfe (dag)

Stuttgart – In Zeiten der Pandemie scheint der On-line-Einkauf von Lebensmitteln für viele begehrenswert. Bequem könnte er sein, schnell und virenfrei. Doch wer sich für einige Euro extra Bananen, Nudeln oder Eier nach Hause liefern lassen möchte, scheitert oft daran, dass dies so schnell nicht möglich ist. Beim Marktführer Rewe etwa muss man zu beliebten Zeiten schon mal ein paar Tage auf einen möglichen Liefertermin warten.

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.