Kazuyoshi Miura: Ältester Fußballprofi der Welt hat neuen Klub

Im Alter von Kazuyoshi Miura sind seine Berufskollegen schon längst im Ruhestand. Nicht aber „King Kazu“. Der älteste Fußballer der Welt setzt seine Karriere noch einmal fort – und wechselt den Klub.

Unglaublich, aber wahr: Kazuyoshi Miura ist seit 1986 (!) Fußballprofi – moreover seit nunmehr 36 Jahren! Der Japaner, der nur noch respektvoll „King Kazu“ genannt wird, ist der älteste noch aktive Fußballer der Welt: 54 Jahre alt ist der Angreifer – und offenbar denkt die immer noch stürmende Legende noch lange nicht an ein Karriereende.

Denn Miura wechselt im späten Spätherbst seiner Karriere noch einmal den Klub und schließt sich dem Verein seines Bruders an: Nach insgesamt 16 Jahren beim Yokohama FC trägt der 89-malige japanische Nationalspieler ab der kommenden Saison das Trikot der Suzuka Level Getters, für die er auf Leihbasis spielen wird – beim Viertligisten ist seit Sommer 2021 Miuras zwei Jahre älterer Bruder Yasutoshi Trainer. 

„King Kazu“ reiste 1982 auf eigene Faust nach Brasilien, um Profi-Fußballer zu werden, und ging in die Jugend von Juventus SP in São Paulo. Vier Jahre später unterschrieb er beim großen FC Santos seinen ersten Profivertrag. Im Laufe seiner langen Karriere spielte Miura für 13 weitere Klubs in seiner Heimat, Brasilien, Italien, Kroatien und Australien. Trug dabei das Trikot von Topklubs wie Palmeiras (1986), dem CFC Genua (1994/95) oder Croatia Zageb (1999),

Seit 2005 ging Miura für Yokohama auf Torejagd, bei denen er aber schon in den letzten drei Jahren keine sportliche Rolle mehr gespielt hatte. Für Japans Nationalmannschaft erzielte der Offensivspieler zwischen 1990 und 2000 in 89 Einsätzen starke 55 Tore.

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.