HSBC: DAX®

Sentiment als unterstützender Faktor

„15.800er-Unterstützung als Stabilitätsanker“ – unsere Überschrift von vor zwei Tagen hat sich beim DAX® eindrucksvoll bewahrheitet. So erwies sich die Kombination aus der Nackenlinie des kleinen Doppelbodens vom Dezember (15.834 Punkte) und der 61,8%-Korrektur der Novemberdelle (15.803 Punkte) als die erwartete Unterstützung, zumal die 38-Tages-Linie (akt. bei 15.720 Punkten) in diesem Dunstkreis für zusätzlichen Cease sorgt. Unter strategischen Gesichtspunkten vollzieht sich die Kursentwicklung der letzten Monate weiterhin in einer breitgefassten Schiebezone zwischen gut 15.000 Punkten auf der Unter- und knapp 16.290 Punkten auf der Oberseite. Letztere Marke definiert kurzfristig das nächste Anlaufziel. Wie oftmals donnerstags der Blick auf die Sentimenterhebung der American Association of Particular person Customers (AAII). Unter den US-Privatanlegern gibt es inzwischen deutlich mehr Bären (38,3 %) als Bullen (24,9 %). Gleichzeitig fällt der Anteil der „Neutralen“ mit 36,8 % recht hoch aus. Die verhaltene Stimmungslage signalisiert möglicherweise, dass die US-Aktienmärkte nach dem schwachen Jahresbeginn mittlerweile recht gut nach unten abgesichert sind.

DAX® (Each day)

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang

5-Jahreschart DAX®

Chart DAX®

Quelle: Refinitiv, tradesignal²

Sie möchten börsentäglich kostenlose Technische Analysen zu DAX®, ausgewählten Aktien, Währungen und Rohstoffen erhalten?

Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise


Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG


Derivatives Public Distribution


Hansaallee 3


40549 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910


Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)


Hotline für Berater: 0211/910-4722


Fax: 0211/910-91936


Homepage: www.hsbc-zertifikate.de


E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (Beispielrechnung in den Wichtigen Hinweisen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Lesen Sie bitte die Wichtigen Hinweise, einschließlich der Werbehinweise.

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.