heise+ | 8 Tipps: Freien Speicherplatz auf dem iPhone und iPad schaffen

Fotos, Videos, Musik, Podcasts, Dokumente und riesige Apps und Spiele – iPhones und iPads sind schnell vollgestopft, gerade wenn man Apples hohe Aufpreise für mehr Speicherplatz nicht zahlen will. Ein volles iPhone ist nicht nur nervend, weil etwa Updates sich nicht mehr einspielen lassen und Warnhinweise erscheinen, sondern kann auch zum handfesten Scenario werden: Das Betriebssystem reagiert mitunter durch Abstürze auf mangelnden Platz. Unsere Tipps zeigen, wie sich schnell wieder Luft schaffen lässt.

Manche Empfehlungen des Programs sind für Sie sinnvoll, manche nicht.

Welche Dateien oder Apps belegen besonders viel Speicherplatz? Werfen Sie zuerst einen Blick in den Bereich „iPhone-Speicher“ beziehungsweise „iPad-Speicher“ der Einstellungen unter „Allgemein“.

Tippen Sie – sofern vorhanden – auf „Alle anzeigen“, um die Empfehlungen des Programs einzusehen. Welche iOS beziehungsweise iPadOS anzeigt, hängt von der Speicherbelegung auf Ihrem Gerät ab.


  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c’t, iX, MIT Technology Evaluation, Mac & i, Make, c’t Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – monatlich kündbar
  • erster Monat free of cost, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher E-newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs


GRATIS-Monat beginnen


Jetzt GRATIS-Monat beginnen

heise+ bereits abonniert?



Anmelden und lesen


Jetzt anmelden und Artikel sofort lesen


Mehr Informationen zu heise+

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.