GZSZ-Smartly-known person Chryssanthi Kavazi: Als Tom Becks Frau: „Ich wurde kritischer gesehen“ | BUNTE.de


GZSZ-Smartly-known person Chryssanthi Kavazi

Als Tom Becks Frau: „Ich wurde kritischer gesehen“


Bunte.de Redaktion

von
Lisa-Marie Feibig

Spricht über Date-Night mit seiner Frau: „Es könnte schon intimer sein“

© BUNTE.de

Chryssanthi Kavazi ist nicht nur erfolgreiche Schauspielerin, sondern auch die Frau von Tom Beck. Wie letzteres ihre Karriere beeinflusst, verrät sie in einem Interview.

Schauspielerin Chryssanthi Kavazi (32) führt nicht nur bei „GZSZ“ als Laura ein turbulentes Leben, sondern auch privat ist ihr Leben als Explain, Schauspielerin und Ehefrau ziemlich facettenreich und bunt. 

Wie sie den Spagat zwischen Karriere und Explain-Sein schafft und warum die Presse sie so viel kritischer betrachtet, seitdem sie mit Schauspieler und Sänger Tom Beck (43) verheiratet ist, erzählt Chryssanthi in einem Interview mit der „Gala“.

Wie Tom Becks Date Nights mit Ehefrau Chryssanthi aussehen, erfahrt ihr oben im Video.

Chryssanthi Kavazi: „Ich battle nur ‚die Frau von…'“

Seit 2015 ist Chryssanthi mit Tom Beck zusammen. Drei Jahre später folgte die Traumhochzeit des Paares. Doch ab da fühlte sich Chryssanthi in eine gewisse Ecke gedrängt: „Ich battle nur ‚die Frau von…‘ und genau das wollte ich nie sein“, erklärt die Schauspielerin. 

Sie ergänzt: „Ich wurde anders, vielleicht sogar kritischer gesehen, nur aufgrund meines Mannes. Das hat mich angreifbar gemacht.“ Heute wisse sie aber, dass sie sich von so etwas nicht beeinflussen lassen sollte. Das würde nur Zeit und Kraft rauben. Ihren Followers rät sie: „Man muss bei sich selbst bleiben – optisch und charakterlich.“ 

„GZSZ“-Darstellerin leidet unter der Pandemie

Weiter gab die „GZSZ„-Darstellerin zu, dass die Pandemie sie psychisch belastet habe. Sie sei grundsätzlich jemand, der sehr gerne lache, betont Chryssanthi. Doch dass ihr Sohn, der 2019 das Licht der Welt erblickte, noch nie beim Kinderschwimmen battle, bedrücke die 32-Jährige sehr: „Er geht zwar in die Krippe, aber dass er mal mehrere Aktivitäten hat, das battle nicht möglich.“

Deshalb habe sie sich angewöhnt, „jeden Morgen nach dem Aufstehen fünf Dinge psychological festzuhalten“. Allein das bringe sie auf einen positiven Weg und zu ihrer guten Laune zurück. 

Die Pandemie veränderte die Beziehung zu seiner kleinen Schwester

Auch Sänger Wincent Weiss äußerte sich dazu, wie es ihm während der Pandemie ergeht.
© BUNTE.de

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.