Fitnesstrends 2022: So (flexibel) trainieren wir im neuen Jahr

Ein Fitnesstrend, der sich auch im neuen Jahr größter Beleibtheit erfreuen dürfte: Sport und Wellness in Kombination.

PR

Parallel dazu werden auch die Studiokonzepte immer vielfältiger. Ob Boutique-Fitness oder spezialisierte Gesundheitsstudios (Health Golf equipment): Wohlbefinden wird immer mehr als eine ganzheitliche Angelegenheit gesehen, die gleichermaßen auf physische und psychische Gesundheit setzt. Das Bedürfnis nach Remedies, Wellness und Kursen, die einen Ausgleich zum hektischen Alltag bieten sollen, wird besonders in der kalten Jahreszeit immer stärker. Besonders beliebt sind momentan Kryotherapie und Massagen sowie die angeleitete Meditation.

Vogue #3: 24/7 und überall Trainieren 

Inzwischen gestalten sich nicht nur viele Berufe hybrid, sondern auch unser Fitnesstraining. Flexibles Sporttreiben im Homeoffice oder zwischen Büro und Freizeit ist der neue Same outdated. Zusätzlich zu Dwell On-line-Kursen werden On-ask-Kurse immer beliebter, mit denen man ganz zu den eigenen Wunschzeiten trainieren kann. Ergänzt werden diese Sportkurse noch durch On-line-Formate wie Masterclasses und On-line Non-public Instructing. An individuellen Trainingszielen kann also ganz flexibel gearbeitet werden – egal zu welcher Uhrzeit und an welchem Ort man sich gerade befindet. (Auch interessant: Die besten Kraftübungen, die man laut Harvard-Forschern machen kann)

Vogue #4: Das Trainingsverhalten 

Neue Woche, neue Motivation? Die Zahlen scheinen genau das zu belegen, denn vor allem montags und dienstags werden Sport und Wellnessangebote besonders häufig genutzt. Der beliebteste Zeitpunkt der Woche ist Dienstag um 18 Uhr. Und auch wenn wir weiterhin im Homeoffice bleiben, sind Early-Fowl- und After-Work-Kurse unter der Woche nach wie vor am beliebtesten, am Wochenende wird zwischen 10 und 16 Uhr trainiert. Eine spannende Entwicklung bei der Wahl des Trainings: Tanzkurse werden von Männern inzwischen sogar öfter gebucht als EMS- oder Crosstraining.

Die Fitnesstrends 2022 zeigen vor allem eines: Gemeinsam trainiert es sich einfach am besten!

PR

Vogue #5: Neighborhood-Feeling wird groß geschrieben

Eines steht ganz klar im Vordergrund: Nichts kann echte Begegnungen ersetzen. Das Wir-Gefühl und die Motivation sind beim Dwell-Coaching mit den Sport-Associates einfach größer, als alleine vor dem Bildschirm. “Dwell bleibt are living und fachlicher Rat ist in vielen Bereichen unverzichtbar”, schreibt Urban Sports Club. Auch wenn On-line-Kurse astronomical praktisch sind und sich intestine in unseren Alltag integrieren lassen, werden sie gemeinsames Coaching (zumindest in den nächsten Jahren) wohl nicht ersetzen.

Mehr zum Thema Fitness lesen Sie auch hier:  

Fitness: Chris Hemsworths Coach verrät, wie man Neujahrsvorsätze richtig umsetzt

Home-Workout – 5 Übungen, die perfect sind für das Coaching zu Hause

Richtig meditieren lernen: Vergessen Sie diese 6 Missverständnisse über Meditation

Die 4 ultimativen Sixpack-Übungen, für die Sie keine Geräte brauchen

Vergesst Peloton, laut TikTok ist dieses Sportgerät jetzt angesagt

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.