Conti wechselt von Milan zu Sampdoria Genua – Trifft zum 3. Mal auf Coach D’Aversa

Kostete 2017 24 Mio 

Außenverteidiger Andrea Conti wechselt von der AC Mailand zu Sampdoria Genua. Das gaben beide Vereine aus der Serie A am Montagabend bekannt. Der 27-jährige Italiener war 2017 für 24 Millionen Euro von Atalanta Bergamo zu Milan gekommen, der geteilt dritthöchsten Ablöse für einen Verkauf bei „La Dea“, konnte sich aber auch aufgrund von Verletzungen nie wirklich durchsetzen. Insgesamt stehen 52 Partien für die Mailänder zu Buche.



Für Conti, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an Parma Calcio ausgeliehen war, wird eine Ablöse fällig, da sein Arbeitspapier am Saisonende ausgelaufen wäre. Über eine Summe teilten beide Vereine jedoch nichts mit. Bei Sampdoria Genua trifft Conti zum dritten Mal auf seinen früheren Coach Roberto D’Aversa, unter dem er in seiner Karriere bereits 36 Einsätze bei Virtus Lanciano und bei Parma absolvierte.



| OFFICIAL#Conti è blucerchiato: arriva dall‘@acmilan a titolo definitivo.

— U.C. Sampdoria (@sampdoria) January 10, 2022



Zur Startseite

 

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.