Annalena Baerbock: Wie hältst du es mit Russland?

Annalena Baerbock: Wie hältst du es mit Russland?

Lesezeit: 4 min

Annalena Baerbock: Wie viel Respekt sich Annalena Baerbock in Washington erarbeiten kann, hängt nicht nur von ihren eigenen Auftritten ab, sondern auch von dem Bild, das die neue Bundesregierung insgesamt in der Außenpolitik abgibt.

Wie viel Respekt sich Annalena Baerbock in Washington erarbeiten kann, hängt nicht nur von ihren eigenen Auftritten ab, sondern auch von dem Bild, das die neue Bundesregierung insgesamt in der Außenpolitik abgibt.

(Foto: Kay Nietfeld/DPA)

Außenministerin Annalena Baerbock reist in die USA. Ihre Kritik an der Gaspipeline Nord Circulation 2 ist dort bekannt – aber auch, dass Kanzler Olaf Scholz die Politik gegenüber dem Kreml prägt.

Von Daniel Brössler und Paul-Anton Krüger, Berlin

Die erste Dienstreise im neuen Jahr führt Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in die USA. Eigentlich wollte die Grüne auch die Vereinten Nationen besuchen, doch der Abstecher nach New York fällt der rasant wachsenden Zahl neuer Corona-Infektionen mit der Omikron-Variante zum Opfer; die UN sagten die Teilnahme von Delegationen an der bereits mehrmals verschobenen Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags ab. So bleiben die Themen dieselben, wie schon vor dem Jahreswechsel: Russlands Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine dominiert die Agenda und auch Baerbocks für diesen Mittwoch geplante Gespräche in Washington.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:

Medizin

„Die größte Stellschraube ist das Essen“

Geschichte

Es gingen zwei Kinder in den Wald

Virologe Christian Drosten

„Es wird noch einmal hart werden“

Sexuelle Belästigung

„Me Too“-Vorwürfe erschüttern die Deutsche Bank

Romantic young couple standing in mountain; verganenheit

SZ-Magazin

»Manche Bilder wird man schwer los«

Zur Quelle

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.